Korporation Romoos

Einwohnergemeinde Romoos

Korporation Romoos

Seit dem Jahr 1807 besteht in Romoos eine Personalkorporation. Ursprünglich wurde den verheirateten Männer und den Männern, die über 25 Jahre alt waren, ein Korporationsrecht verliehen. Ledige Männer zwischen 18 und 25 Jahren erhielten ein halbes Recht. Heute ist die Korporation Romoos als älteste staatliche Körperschaft der Tradition verbunden und gleichzeitig dem Fortschritt verpflichtet. Daher können mittlerweile selbstverständlich auch Frauen Korporationsbürgerinnen werden. Die Korporation nutzt und verwaltet das Korporationsgut, das rund 170 Hektaren Wald, Land und Hochmoor besteht. Ausserdem besitzt die Korporation Romoos Immobilien und im Dorf Romoos eine gemeinschaftliche Tiefkühlanlage. Mit den Erträgen werden öffentliche, gemeinnützige und kulturelle Zwecke unterstützt. Das Korporationsbürgerrecht kann durch Abstammung, Adoption oder Einbürgerung erworben werden. Das Bürgerrecht von Romoos ist Voraussetzung für das Bürgerrecht der Korporationsgemeinde.

Der Korporationsgemeinde Romoos gehört die Alp First auf Heiligkreuz, welche für besondere Anlässe gemietet werden kann. Siehe auch www.firsthütte.ch

Als Korporationsrat ist ein dreiköpfiges Gremium gewählt, dass sich aktuell wie folgt zusammensetzt:

Präsident
Erich Unternährer, Hof, 6113 Romoos

Aktuar
Pius Thalmann, Scheiebode, 6113 Romoos

Kassierin
Regula Schwarzentruber, Holzwäge 4, 6113 Romoos